Gazele Biznesu Gazele Biznesu

Laminiertes Sperrholz

Allgemeine Infos

Laminiertes Sperrholz entsteht durch das Auftragen eines Phenol-. Melamin- , HPL- oder PPL-Films auf die wasserabweisenden Sperrholzplatten (ein- oder beidseitig). Die Kanten sind standardgemäß mit einer Acrylfarbe passend zur Filmoberfläche angestrichen, so dass die Sperrholzplatten gegen Feuchtigkeit vollständig geschützt sind.

Die filmbeschichteten Oberflächen sind glänzend, glatt und hart, sowie leicht zum Reinigen. Sie sind widerstandsfähig gegen Abrieb und schützen das Sperrholz vor Feuchtigkeit und gängigen Chemikalien.

Verleimung

Das Sperrholz ist mit Phenolharz verleimt und entspricht den Anforderungen der folgenden Standards:

  • BS 1203 / H4 (WBP)
  • DIN 68705 part 3 / type BFU 100
  • EN 314 / 3rd class

Die Emission von Formaldehyd-Harzen überschreitet den Pegel von 0,2 mg HCHO/m2h nicht, was dem Standard E1 entspricht.

 

Stärken

Stärken (mm): 4, 6, 9, 12, 15, 18, 21, 24, 27, 30, 35, 40, 45, 50

Abmessungen

Abmessungen (mm): 1220x2440, 2440x1220, 1250x2500, 2500x1250, 1500x2500, 1500x3000, 1525x3050,  2150x3850

Beschichtung

Der äußere Phenolfilm wird mit der Plattenoberfläche unter hohem Druck verpresst. Der Film besteht aus harzimprägniertem Trägerpapier (Phenol oder Melanin). Das gängige Filmgewicht beträgt 120g/m2 . Wir liefern auch Sperrholzplatten mit Filmgewicht von 167 g/m2, 220 g/m2 bis 440 g/m2.

Filmfarben

Die Standard-Filmfarbe ist dunkelbraun. Auf Wunsch liefern wir auch Sperrholzplatten in anderen Filmfarben.

  • hellbraun
  • schwarz
  • grau
  • gelb
  • gelb transparent
  • grün
  • rot
  • blau

Sperrholzplatten laminiert mit dem HPL-Film werden geliefert in Farben gemäß der RAL-Farbkarte.

Anwendung

  • Schalungensysteme, Produktion von Beton-Vorfertigung
  • Autoindustrie (Bordwände in Anhängern und Containern)
  • Schiffsbau
  • Verpackungen und Pakete
  • Kinderspielplätze
  • Sportgeräte
  • Kinderspielzeug
  • Kisten der Art „Flight casses“